Zeremonien für die Erde

Sommersonnwendfeier

In der kürzeste Nacht im Jahr wollen wir die Sonne unter- und wieder aufgehen sehen und dazwischen eine Zeremonie zu Ehren vo Mutter Erde abhalten. Dabei ist dann die Geistige Welt um uns herum spürbar, und ein Austausch auf vielen Ebenen wird möglich.
Wie immer bauen wir die Zeremonie gemeinsam vor Ort auf und zünden dann ein großes Heiliges Feuer an. Während der Zeremonie trommeln, singen, tanzen wir u.v.m.
Nach der Zeremonie teilen wir unser mitgebrachtes Essen. Kinder und andere Familienmitglieder sind herzlich auf der großen Wiese willkommen, selbst wenn sie nur zuschauen möchten!
Wer mag, kann mit uns am Feuer übernachten und mit uns bei Sonnenaufgang die Zeremonie schließen.

Termin: Do 21.6.
Zeit: 21 Uhr- open end
Ort: Tonsee Nähe Königs Wusterhausen, von der S-Bahn Königs Wusterhausen in ca. 20 Min. mit dem Fahrrad erreichbar
Kosten: eine Spende für die Schamanin - danke

Anmeldung: Bitte melde dich frühzeitig an - in den Tagen vorher bin ich schon mit den Vorbereitungen beschäftigt und gehe oft nicht mehr ins Internet.
Bei Anmeldung erhältst du eine Wegbeschreibung. Bitte gib Bescheid, wenn du eine Mitfahrgelegenheit bieten kannst.

Mitbringen: 1 Sack Feuerholz, Sitzkissen, Trommel, Rassel, Pflanzengaben für‘s Feuer, Taschenlampe, Teller/Tasse/Besteck, Essen/Getränke für alle.
Bei Übernachtung im Freien: Isomatte und Schlafsack